Sonntag, 26. Oktober 2014

Happy Birthday Freundin

Liebe Freundin

Dies ist eine Geschichte.
Deine Geschichte.
Für dich von mir.

Happy Birthday zum Fünfundzwanzigsten.
Oder so.
Da mein Mann ja das gleiche Baujahr trägt wie du und er immer 25 ist wirst du ja kaum älter sein.

Ich möchte dir ein paar Zeilen zum Thema Selbstzweifel aufschreiben.
Aus meiner Sicht.
Wie immer.

Meine Mutter hat mir mal, ich war damals noch Kinderlos, erzählt dass jeder welcher diese Zeit als Ehepaar überstehe ein wahrer Künstler sei.
Als diese Zeit meinte sie doch tatsächlich diese so wertvolle und wunderschöne Zeit mit uns drei Kinder.

Ich war etwas verständnislos und leicht angesäuert. Habe ich meine Kindheit doch als völlig normal und schön in Erinnerung.

Heute weiss ich was sie meint.

Ich betrachte eine Trennung, seid gut 3 Monaten eine Scheidung, mindestens einmal im Tag als wunderbare Lösung.
Dass die Möglichkeit meine Wunschkinder für die nächsten 14 Tage völlig emotionslos abzugeben und mich an einem herrlichen Strand zu erholen nicht besteht, entmutigt mich.
Noch nie war der Spruch, Alkohol sei keine Lösung, treffender.
Unglaublich ironisch wie viele Sorgen wir uns um Alkohol und Teenager machen. Mütter mit kleinen Kinder sind am meisten gefährdet.
Wirklich!
Dann kommen die Tage wo du dich am Boden ringend mit deinem vierjährigen wiederfindest und der Moment kommt wo du denkst. Verdammt was mache ich hier eigentlich?!

Ich kann es dir sagen.
Du gibst dein Bestes.
Jeden verdammten Tag.

Du lebst ein Leben, welches deine Kinder zu Menschen erzieht die in ein paar Jahren sagen können. Ja. Ich hatte eine völlig normale Kindheit.
Über den Irrsinn diesen Alltag zu überstehen müssen sie sich jetzt noch keine Gedanken machen. Sie werden ihn erleben. Irgendwann. Dann...

Ich persönlich finde du machst das ganz wunderbar. Ich schätze deine Freundschaft. Sie ist so herrlich unkompliziert.
Bleib wie du bist.

Von Herzen alles Gute,
Eveline


Keine Kommentare:

Kommentar posten