Montag, 2. Februar 2015

Ich Eveline

Wenn ich ein Buch lese, guck ich oft auf dem Bucheinband um zu sehen, wie denn die Schriftstellerin oder der Schriftsteller ausschaut.
Zu 99 Prozent bin ich enttäuscht.
Nein!
Doch nicht, weil mir der entgegen lachende Mensch nicht gefällt.
Einfach weil ich ein total anderes Bild im Kopf habe.

So dachte ich mir ist, es heute an der Zeit, Eure Vorstellung zu Nichte zu machen.

Aber ich bin so unglaublich stolz. Ich denke ich darf es Euch zeigen.










Das bin ich.
Eveline
Aus dem Aargau.
Schweiz.
Bald 35 Jahre alt.
Und mir fehlen noch exakt 3.2 Kilo bis zu meinem Wunschgewicht!














Habe zwei Jungs.
Sie sind perfekt!
Verschieden wie Tag und Nacht und ich würde mein Leben geben für sie.

Bin Ehefrau.
Von meinem besten Freund.
Wir lieben uns schon ziemlich lange und ich werde mir Mühe geben, dass das auch so bleibt.

Habe zwei Schwestern.
Für die ich alles mache.
Jederzeit!
Auch wenn sie nerven..

Eine wunderbare Mutter.
Bitte bleib ewig...
Gell!

Einen Vater.
Der fehlt.
An jedem Tag.

Lebe den Moment!
Und geniesse ihn.

Ich habe Freunde.
Viele schon ewig.
Einige neu.
Viele begleiten mich.
Nur die Kollegen gehen dann mal wieder.

Mein Leben ist Bunt
So oft wie möglich Pink.
Giftgün.
Lavendel.
Gelb finde ich scheisse.
Vor allem an Blusen!

Bin direkt.
Oft auch via Fettnapf.

Lache für mein Leben gern.
Über mich.
Und auch andere.

Versuche zu motivieren.
Anstiften und Anteigen.
Faul bin ich nie.
Geniessen tu` ich aber gerne.

Bin ungläubig.
Aber voller Hoffnung in das Gute und die Gerechtigkeit.

Ständig Bankrott.
Und habe doch alles..

Ich bin laut.
Selten still.
Höre trotzdem zu.
Immer!

Arbeite.
Damit ich nichts vergesse!
Wie wenn man erlerntes je vergessen könnte.
Ich vergesse nichts.
Nie..
Nur ab und an ein Rückruf oder ein Massagetermin!

Ich weiss ziemlich gut, was ich kann.
Das Andere mach ich nicht so gerne.

Trinke Kaffee.
Schwarz.
Und Wasser in Unmengen.

Laufe tagtäglich viele Schritte.
Oder versuche es.

Lese alles was so geschrieben wird.
Und Schreibe Geschichten.
So oft es nur geht.

Es hat mich aufrecht gehalten.
In meinem wunderbaren Leben.
Während den schlimmsten Momenten.
Momenten die wohl jeder mal hat.
Irgendwann...

Viel Kaffee. Laufen, Wasser, Familie und Freunde ein bisschen Pink und viel, viel reden.
Das bin ich.
So wie ich heute bin....
UND langsam sieht man, was da mal war.


Danke Chlämmerlisack. Danke!

Kommentare:

  1. Das hast Du schön geschrieben, und ich bin nicht enttäuscht...aber vielleicht auch, weil ich Dich live schon kenne...:-) Einfach mit ein paar kilos mehr, denn du warst relativ schwanger...;-) Ich gratuliere Dir zu Deinem Erfolg, und hoffe du erreichst auch noch dein letztes Ziel! glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dieses liebe Feedback!
      Wer bist du? Wir kennen uns "nur" aus der Schwangerschaftzeit? Läck bin ich gwundrig!

      Löschen
    2. Wir haben uns nur einmal getroffen, am Lipton open air in Baden.Du warst mit Renate da! :-) Und wir mussten so lachen wegen dem Dj Antoine....

      Löschen