Sonntag, 23. Dezember 2012

Lotto oder die erste Krankheitswelle ist durch!

Der letzte Beitrag ist vom 3ten Dezember. Unglaublich. Genau so lange sind wir jetzt schon krank! Und mit wir meine ich wir.
Nicht dieser Übername wo Mütter nur ihre Kinder meinen.

Das alles in meinem Lieblings Monat.
Meii hatte ich Pläne, meiii habe ich wenig davon umgesetzt...

Zuerst war es der Mann. Zum Glück seuchte sich dieser am Anfang von unserer Grippe/Krankheitphase durch die Gegend. Ganz zum Schluss hätte ich ihn sonst wohl erschlagen. Meine Geduld ist gross aber beim besten Willen nicht grenzenlos.
Ihr Frauen, ihr kennt das, oder?!
Meiner hatte eine minimal laufende Nase etwas Husten, begleitet von Halsschmerzen. Das alles bei einer gemessenen (!!) Temperatur von 36.8 Grad...
Ich war mir nicht sicher ob ich ihn durch die Nacht bringe. Die Lage war, sehr sehr, kritisch.

Tschuldigung aber ich kann euch Männer krank echt nicht ernst nehmen.

Dann hatte der Grosse einen falschen Krupp Anfall.
Beängstigend in der Tat aber auch machbar. Da er es vor über einem Jahr schon einmal leicht hatte und ich zum Glück noch nicht im Bett war bin ich nicht so sehr erschrocken wie das erste Mal.
Nach diesem Anfall war er stark erkältet. Ein starker Husten machte im das durchschlafen schwer. Hinzu kamen starke Träume.
Als sich das alles eine Woche später immer noch nicht besserte und er auch noch über Ohrenweh jammerte ging ich zum ersten Mal in seinen 3 Lebensjahren mit ihm zum Arzt.
War dann doch etwas verunsichert.
Er war ja noch nie so richtig krank.
Jesses war das ein Erlebnis.
Ich gehe glaube ich nie wieder zum Arzt. So dachte ich mir das auf jeden Fall....
Er schrie, teubelete, schlug und flippte völlig aus! Schmiss seinen Stoffhasen in der Gegend herum. War ausser sich.
Alles gut zureden hat nichts gebracht. Seine Angst und die daraus entstandene Wut wurde nur noch grösser!
Irgendwie, fragt mich nicht wie, konnten zwei Ärzte jedoch feststellen, dass mit seinen Ohren alles in bester Ordnung ist.
Höchstwahrscheinlich hatte er sich einfach bereits wieder eine neue Erkältung eingefangen.
Soll vorkommen, kannte ich einfach bis jetzt nicht!

Irgendwann, fragt mich nicht wann, fing das ganze auch bei mir an. Normale Grippeanzeichen. Nichts wildes. Da ich stille und auch sonst kein grosser Fan von Media bin, versuchte ich das ganze zu ignorieren.

Letzten Samstag dann unser erster Kinderfreier Samstag seit langem. Wir feiern am Weihnachtsessen mit den Besten Freunden. Sauglatt auch ohne den so sehnlichst gewünschten Alkohol.
Irgendwann an diesem Abend verabschiedet sich meine Stimme.
Als ich am nächsten Morgen erwache bin ich Krank. Richtig Krank.
Als ich, bestimmt zwei Stunden später als eigentlich abgemacht, meinen Grossen beim Grosi abhole (den Kleinen habe ich schon in der Nacht geholt)
fallen mir seine verkrusteten, "seufernden" Augen auf.
Bindehautentzündung.
"Lotto!!" Schreie ich innerlich!

Am Montag Morgen bin ich schon wieder beim Kinderarzt. So viel zum Thema, da gehe ich nie mehr wieder hin!
Im Gepäck habe ich beide Buben.
Nein, nicht wegen den Augen..
Der Kleine macht seit ziemlich genau diesem Monat ein Ausschlag im Gesicht. Will nicht abklingen. Wird nur noch schlimmer.
Höchstwahrscheinlich wird das eine ernstere Geschichte. Aber auch das packen wir.

Du meine Güte ist das alles anstrengend.....

Doch wie es scheint ist irgendjemand gütig zu mir. Rechtzeitig auf Weihnachten geht es allen besser.
Das Böimli steht, ist geschmückt und mit der Wäsche bin ich auch wieder auf Vordermann.

Regelmässige Chlämmerlisack Blogleser wissen es ja, ich habe ja nur noch eine Woche, bis dann muss alles weg sein!

;o)

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes, ruhiges Weihnachtsfest und hoffe ihr bleibt alle gesund!

Eure,
Eve










Keine Kommentare:

Kommentar posten