Dienstag, 25. Januar 2011

Sauferei

Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich das Leben liebe und es lebe? Sagst du was du denkst? Machst du nur das worauf du auch wirklich Bock hast?
Ich schon. Wie immer konsequent! ;o)

Ich hatte gestern mit Tante J. einen gemütlichen TV Abend und wir sind einfach nicht weiter gekommen bei diesem Diskussionsthema. Ist es egoistisch das Leben zu leben? Oder schlicht einfach nur das Richtige?
Wir 2 finden es ist das Richtige. Und doch sind wir langsam unsicher! Sind wir die Exoten oder die vielen Menschen um uns herum. Die nörgeln, schimpfen und ab und zu auch den Spass vergessen?
Die andere für ihr Leben verantwortlich machen.

Doch zum Glück bin ich nicht von solchen Menschen umgeben! Wir leben!


Letzten Freitag hatte ich Spass. Wenn ich erzähle wie viel Spass ich hatte bemerke ich, dass mich viele  mit Untertellergrossen Augen bestaunen. Sie finden es nicht schlecht, machen es aber auch nicht. Weshalb nur? Es tut so gut!

Ich habe mich treiben lassen und gefeiert. Niemandem geschadet. Ähmm... ausser so ziemlich sicher meiner Lunge und meiner Leber...

Wir haben uns verabredet. Wollten in ein Lokal mit Style und Charme und sind am Ende doch im Bürgi gelandet. Angezogen mit einer uralten Trainerjacke und eigentlich auch zu müde um auszugehen. Gerade passend zurecht gemacht für unsere Dorf Beiz. Nie im Leben damit gerechnet, dass es DIE Party werden könnte! alles war nicht geplant und völlig spontan!

Ich bin mit geschätzten 15.65 CHF (das Januarloch ist noch aktuell..) in den Ausgang und 4 Stunden später  mit 2.65 CHF  "Chatzeheggelvoll" wieder nach Hause.

Mei war das lustig. Meine ehemaligen Fussballkollegen waren noch in Arbeitsmontur im Feierabendbier und das um 21 Uhr! Sie hatten die Playlist von dem Musicautomaten mit lauter 90er Musik gefüllt. Ich ertappe mich in letzter Zeit häufig dabei wie ich gute Zehn Jahre später zu Musik abgehe die ich als Zwanzigjährige nie im Leben gehört hätte. Die Stimmung war gut und es war meine Musik und ich bestellte mir EINEN Bacardi Cola. Was danach passiert ist kann ich nicht genau erklären aber ich habe eine grosse Welle der Grosszügigkeit erfahren und mich prächtig amüsiert. Und mich betrunken....

...am nächsten Morgen musste ich um 8.15 zur Jahres Kontrolle bei meiner Ärztin. Zum Glück konnte ich meine Füsse einklinken, ansonsten hätte es mich bestimmt ab dem Schragen gehauen.

War das nun recht oder gehört es sich nicht?....Ich denke schon und es wird bestimmt wieder vorkommen..irgendwann ;o))

Bliibed suber ond hend Spass....
Eve

Keine Kommentare:

Kommentar posten