Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtsangst

Mindestens 1000 Gedanken gehen wir durch den Kopf. Jetzt so am Abend. Morgen ist Weihnachten, ohne Papi. Unvorstellbar! Bis heute habe ich keinen Gedanken daran zu gelassen. Doch jetzt sind alle Vorbereitungen für das Fest beinahe abgeschlossen und anstatt der normalen Vorfreude macht sich eine schleichende Angst breit. Wie wird das Morgen? Kann das A. auch wettmachen? Machen leuchtende Kinderaugen diesen Riesen Verlust einigermassen ertragbar? Ich hoffe es so sehr.....

Keine Kommentare:

Kommentar posten